Thursday, 14.12.17
home Vorteile Nichtraucher Raucherkrankheiten Raucherentwöhnung Akkupunktur Rauchen
Rund ums Rauchen
Benimmregeln für Raucher
Vorteile Nichtrauchen
Tabakindustrie
weiteres rauchen ...
Risiken Rauchen
Auswirkungen Rauchen
Warnhinweise Rauchen
Raucherkrankheiten
weiteres Risiken rauchen ...
Nikotinsucht
Nikotinabhängigkeit
Wirkung Nikotin
Suchtverhalten
weiteres Nikotinsucht ...
Entwöhnung Rauchen
Tipps zur Rauchentwöhnung
Entzugssymtome Rauchen
Aversionstherapie
Alternative Rauchen: Vaporizer
weiteres Entwöhnung ...
Entzugsmethoden Rauchen
Akupunktur Rauchen
Hypnose Rauchen
Nikotinpflaster
weiteres Entzugsmethoden ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Raucherkrankheiten

Raucherkrankheiten


Unter Rauchern gibt es typische Krankheiten, die sich nach langem Tabakkonsum häufig einstellen. Dazu gehören Schlaganfälle, Herzinfarkte, das so genannte Raucherbein sowie Krebserkrankungen. Durch die Einatmung der Giftstoffe, vor allem Teer, werden Gefäße verengt oder im schlimmsten Fall verschlossen. Daraus entstehen häufig weitere Krankheiten.



Diese Auswirkungen treten besonders schnell bei Kettenrauchern auf. Bei einer solchen Rauchgewohnheit können schon einige Jahre reichen, dass es zu einem Schlaganfall oder Herzinfarkt kommt. Allerdings entstehen auch Tumore, die zu langen und schmerzhaften Erkrankungen beitragen.

Durch den Rauch sind alle betroffenen Organe wie Lunge, Speiseröhre und Kehlkopf vom Krebsrisiko betroffen. Auch Durchblutungsstörungen lösen Erscheinungen wie das Raucherbein aus. Hier treten Gefäßverengungen auf, die starke Schmerzen beim Gehen auslösen können. Raucher müssen bei einer bestimmten Strecke öfters stehen bleiben und die Beine ausruhen. Aus diesem Grund wird die Erkrankung auch Schaufenster-Krankheit genannt, da Betroffene häufig aus Verlegenheit am Schaufenster stehen bleiben.

Nicht ganz so schlimme aber mögliche Nebenerscheinungen können auch eine unreine Haut sein oder aber es kann zu Haarausfall kommen. Sie sollten also mit dem Rauchen aufhören wenn Sie Haarausfall vermeiden möchten.

In vielen Fällen enden Raucherkrankheiten tödlich, da der Körper nicht nur einer Erkrankung, sondern von einer Vielzahl von zusätzlichen Belastungen ausgesetzt ist. Diese mehrfache Belastung ist der Auslöser für den frühen Tod. Die Teerzufuhr ist zu groß als der Körper an Giftstoffen bewältigen könnte.



Das könnte Sie auch interessieren:
Rauchverbot

Rauchverbot

Rauchverbot Es gibt verschiedene Gründe, warum immer öfter Rauchverbote verhängt werden. Ein wesentlicher ist der Nichtraucherschutz, vor allem bei Kindern und Jugendlichen. Allerdings birgt das ...
weiteres Risiken rauchen ...

weiteres Risiken rauchen ...

Risiken für Raucher Welche Risiken bestehen für Raucher? Auf dieser Seite können Sie sich darüber informieren. {w486} Raucherkrankheiten entstehen nicht nur bei Rauchern sondern auch durch ...
Nichtraucher